ASF Frankfurt

Sicherheit für Alle - Sozial - intelligente Sicherheitspolitik für die Stadt

Landespolitik

Diskussionsveranstaltung, am 8.5.2013, 19 Uhr
im Presseclub Frankfurt, Ulmenstr. 20, 60325 Frankfurt

Das Thema Sicherheit berührt uns als Bürgerinnen und Bürger in einer besonderen Weise. Ob terroristische Bedrohungsszenarien, Unregelmäßigkeiten im Zusammen-hang mit der Aufklärung der NSU-Mordserie oder massive, zum Teil tödlich verlaufende Gewalttaten im öffentlichen Raum - große Teile der Bevölkerung fühlen sich gegenüber Straftaten und Straftätern ungeschützt und begegnen der öffentlichen Berichterstattung über derartige Vorfälle mit Unverständnis und Besorgnis.

Als AsF-Ffm. haben wir uns intensiv mit den Aspekten der öffentlichen Sicherheit, auch unter sozialen- und Genderaspekten auseinandergesetzt. Wir erkennen eine Notwendigkeit, die Ängste und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger ernst zu nehmen und uns differenziert und seriös mit Fragen der öffentlichen Sicherheit auseinanderzusetzen. Im Rahmen unserer Veranstaltung möchten wir Ihnen Gelegenheit geben, Ihre Betrachtungen, Sorgen, Wünsche und Anregungen an uns heranzutragen. Wir laden Sie hierzu herzlich ein!
Podium:

• Nancy Faeser, MdL, Innenpolitische Sprecherin der SPD
• Ulli Nissen, Vorsitzende der Frankfurter SPD-Frauen, Bundestagskandidatin
• Frank Goldberg, Präventionsrat der Stadt Frankfurt, (Kampagne Gewalt-Sehen-Helfen)
• Jörg Bruchmüller, Vorsitzender Gewerkschaft der Polizei Hessen

Moderation: Marion Schmitz-Stadtfeld/Antje van der Heide

 
 
 

Facebook

 

Politik für Alleinerziehende

Politik für Alleinerziehende

 

Equal Pay Day